Finanzberatung

Basel II und Rating

"Basel II" - was ist das?

Hinter dem Kurztitel "Basel II" verbirgt sich die europaweite Neuordnung der Kreditvergabe, die ab 2007 verbindlich wird.

Banken, die Kredite an Unternehmen vergeben, beurteilen deren Kreditwürdigkeit anhand eines obligatorischen Verfahrens, das "Rating" genannt wird.

Die meisten Banken und Sparkassen entwickeln bereits Ratingverfahren und setzen sie ein.

Ihr Unternehmen bekommt nur noch dann einen Kredit, wenn es das Rating durchlaufen hat. Das Ergebnis beeinflusst auch die Kreditkonditionen.

Je besser Ihr Unternehmen beurteilt wird, desto gönstigere Konditionen können Sie verhandeln.

Betriebswirtschaftliche Kennzahlen spielen eine große rolle. Aber auch andere Faktoren wie z. B. Ihre persönliche Eignung und das Branchenumfeld gehen in das Rating ein.

Es gibt sehr viele Öffentliche Förder- und Kreditprogramme auf dem Markt, sowie regionale/überregionale.

Es ist aber von sehr großer Bedeutung, das richtige Förder- und Kreditprogramm für Sie zu finden. Es sollte auf Ihr Vorhaben zugeschnitten sein und den Kapitalbedarf decken.

Daher stellen wir Ihnen, die drei wichtigsten und meist genommenen Kreditprogramme der kfw Mittelstandsbank kurz dar:

  -Startgeld 
  -Mikro-Darlehen 
  -Unternehmerkredit